hr   |  en   |  hu   |  de   |  fr   |  it   | 

Primošten

Primošten ist ein kleiner Ort, der auf einer Insel in der unmittelbaren Nähe der Küste entstanden es. Man kann ihn anhand seiner autochthonen Steinhäuser, kleinen Kirchen, Engengassen ("Kalas") im mediterranen Stil und an seinen zahlreichen Buchten und  Inseln  erkennen.
 
Die dynamische Geschichte des Ortes beginnt im 7. Jahrhundert vor Christus, aber erst 1564 wird zum ersten Mal die kroatische Bezeichnung für den Ort, die auch heute noch beibehalten wurde, genannt. Bereits damals war die kleine Insel mit der Siedlung mit einem Schutzwall geschützt und mit dem Festland kommunizierte sie nur über eine Holzzugbrücke, aber später verband einen Deich die Insel mit dem Festland  („premošten“ = mit einer Brücke verbunden ) und daher stammt auch der heutige Name - Primošten.

 


Die wichtigsten wirtschaftlichen Zweige im Ort waren lange Zeit Landwirtschaft und Viehzucht, aber seit der Mitte des vorigen Jahrhunderts entwickelte sich der Tourismus, der Primošten zu einer der führenden touristischen Destinationen an der Adria Küste erholb.
 
Von dem schweren Leben der Feldarbeiter in Primošten zeugen heute noch so genannte – potleušice (Hütten) – armselige, schräge Häuschen ohne Fenster und meistens auch ohne Zimmer (nur manchmal  wurden Küche und Weinkeller vom Rest des Hauses getrennt), in denen mindestens acht Personen lebten. Es war Brauch, dass zu Beginn des Hausbaus in einer Ecke ein Geldstück als Glücksbringer oder Angaben über den Baumeister in einer Flasche vergraben wurden. 
 
Heute ist Primošten auch für seine Herstellung von Olivenöl und Wein bekannt. Die Weinberge der Weinsorte Babić, die auf  kargem Boden entstanden sind, im Stein (die Spitze von Primošten) und kilometerlange Trockenbaumauern sind eine Ode an die menschliche Arbeit und den Fleiß. Dieses Bild hängt auch im Gebäude des Sitzes der Vereinten Nationen in New York. Die Weinrebe in diesem Gebiet wird seit dem 8. Jahrhundert vor Christus gezüchtet, als noch die Illyrer und Lieburnen sie anbauten, während die Griechen und Römer wie dann später im 7. Jahrhundert auch die Kroaten diese Tradition fortsetzten.  
 
Das moderne Primošten lebt in seinen in den engen Steinstraßen verstreuten pittoresken Lokalen, kleinen Geschäften und Souvenir Shops. Die Sommeratmosphäre voller Sport- und Unterhaltungsinhalte wird den Gästen schöne Erinnerungen schenken.
 
Unsere lieben Besucher können zu jeder Jahreszeit das milde und mediterrane Klima mit 2.600 sonnigen Stunden und der angenehmen Durchschnittstemperatur von 7°C im Winter und 25°C im Sommer  genießen.
 Und wenn dann, nach einem unvergesslichen Sommerurlaub der Winter kommt, können Sie in den schönen Erinnerungen an den Sommer und Primošten schwelgen, während Sie im Fotoalbum der schönen Erinnerungen blättern.


 


ATTRAKTIONEN 
 
VINOGRADI BUCAVAC
bekannte Weinberge von Primošten , die durch ihre einzigartige Komposition der Reben, Steine und des Meers global touristisch erkennbar sind.
Momentan ist das Einordnen der Weingärten auf die UNESCO Liste des Kulturerbes im Gange und, sollte Bucavac auf die UNESCO Liste kommen, so wird dies der zweite geschützte Weinberg in der ganzen Welt sein.
 
BABIĆ
der Spitzenwein Babić, der aus der gleichnamigen Traubensorte, die von den Weinberglagen der weinbebauten Hügel von Primošten stammt, hergestellt wird. Die Lage der Weinberge ist der beste Beweis für die Kraft und den Willen des Menschen aus "purem Stein" kargen, aber edlen Weinbergboden zu schaffen, wovon auch die Anerkennung der Vereinten Nationen zeugt.
 
DIE  KIRCHE DES HEILIGEN GEORG (sv. Juraj) IN PRHOVO
Prhovo existierte als Pfarrsitz, zu dem die Dörfer Široke und Rogoznica gehören, bereits zur Zeit der Gründung der Diözese in Šibenik im Jahr 1298 .
 
DIE KIRCHE DES HEILIGEN GEORG (sv. Juraj) IN PRIMOŠTEN
im Zentrum des alten Teils von Primošten befindet sich die Kirche des heiligen Georgs (Sv. Juraj), die auf der Spitze der Erhöhung im 15. Jahrhundert gebaut wurde. 1760 wurde die Kirche gründlich umgebaut. In ihr wird die Ikone der Heilligen Muttergottes Maria mit einer silbernen Fassung und dem Bild der heiligen Maria mit dem heiligen Lucas und Georg (Luka und Juraj), das Werk des Meisters Cusi aus dem Jahr 1719, aufbewahrt.
 
LÄNDLICHE HAUSHALTE
im Hinterland von Primošten befinden sich ca. dreißig Dörfer und Gehöfte von Primošten Burnji und Primošten Južni, wo die Touristen die natürliche Harmonie der vergangenen Zeiten in Verbindung mit den gastronomischen Geschmäckern und Düften genießen können.
 
DIE WEINSTRAßE VON PRIMOŠTEN 
Besichtigung der Dörfer in Primošten Burnji und das Kennenlernen der Weinherstellung und –verarbeitung.
 
DIE DISCOTHEKE AURORA
eine der schönsten Discos an der Adria Küste, aber auch in der weiteren Umgebung!!!

DIE PROMENADE
längs des wunderschönen Strandes von Primošten, wo sie die Aussicht und die Naturschönheiten genießen werden.

FAHRRASTRECKEN
mit der Besichtigung der wunderschönen Aussichtstürme. 

VERSCHIEDENE FÜR DAS TAUCHEN ATTRAKTIVE LOKATIONS
eine der schönsten Unterwasserwelten der Welt wird Sie ohne Atem lassen und wird Ihnen die Möglichkeit der Erforschung des an Fischen reichen Aquatoriums, der Unterwassergrotten, der Klippen, Schiffsreste u. A.  bieten.   
 
STRÄNDE:
Velika Raduča - Tennis, Strandvolleyball, Mini Golf, Tischtennis, Tret- und Paddelboote
Mala Raduča - Massage auf dem Offenen, Trampolin
Punta Raduča - Wassersports und Tauchen
FKK Strand
Garbina
Porat
Marina Lučica


Reservierungen

Anreise:

Abreise:

Ihre Zugangskennziffer (optional)

Reservierung ändern / stornieren »


Newsleter

Contact

Tel.: +385 (0)22 581 111
Fax: + 385 (0)22 571 120

E-mail:
hotel-zora@adriatiq.com
careers@adriatiq.com

Das Wetter in Primosten

Sie finden uns unter:

FACE
 
FaceBook
YOUTUBE
 
YouTube
HTZ TZ Primosten KONGRESNI TURIZAM.COM MEMBER ICCA